Eltern werden

Die Geburt eines Kindes, ob geplant oder ungeplant, bedeutet im Leben von Frau und Mann eine grosse Umstellung. Die Zeit ab der Entscheidung, ein Kind zu bekommen, bis das Kind ein Jahr alt ist, ist mit vielen Anpassungsprozessen verbunden. 

 

Mutter werden

Die Geburt eines Kindes wird oft als «glückliches Ereignis» erlebt. Man geht davon aus, dass die Mutter glücklich ist, dass ihr Baby kommt, doch das ist nicht bei allen Frauen der Fall.

Eine Schwangerschaft kann eine schwierige Zeit der Zweifel, Sorgen und Fragen sein. Der Körper verändert sich, die Hormone geraten ausser Kontrolle und Müdigkeit setzt ein. Auch intime Beziehungen können sich verändern. Diese Veränderungen zu akzeptieren, ist nicht einfach, umso mehr, wenn die Schwangerschaft ungeplant oder ungewollt ist. Auch Lebensgewohnheiten und Beziehungen können sich wandeln. Man muss sich mit einer neuen Rolle, einer neuen Identität vertraut machen. Auch Ängste sind möglich, wie zum Beispiel «der Aufgabe nicht gewachsen zu sein». Daher kann eine Schwangerschaft, wie die ersten Monate mit Ihrem Kind, emotional schwierig sein. Es ist wichtig, dass Sie sich trauen, mit Ihrem Partner und/oder mit Angehörigen, denen Sie vertrauen, darüber zu sprechen. Ihre Gefühle und Erfahrungen zu teilen, kann eine grosse Erleichterung sein. 

Zögern Sie nicht, mit den Fachpersonen, die Sie während der Schwangerschaft und in den ersten Wochen mit Ihrem Kind begleiten, über Schwierigkeiten zu sprechen:

Diese Menschen haben ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Gefühle.
 

Vater werden

Auch für Väter bedeuten Schwangerschaft und Geburt eines Kindes grosse Veränderungen. Männer müssen sich mit einer neuen Rolle und einer neuen Identität vertraut machen. Intime Beziehungen können sich verändern. Werdende Väter können auch körperliche, psychische und hormonelle Veränderungen spüren, ebenso Symptome wie Schlafstörungen, Verdauungsstörungen oder Gewichtszunahme.

Auch der Wunsch, die werdende Mutter bei der Geburt zu unterstützen, kann Ängste auslösen. Wenn Sie bei der Geburt dabei sein möchten, denken Sie daran, dass Sie in diesem Moment nicht allein sein werden.

Als Vater oder künftiger Vater haben Sie Bedürfnisse, Fragen und Sorgen. Zögern Sie nicht, mit Ihrer Partnerin und/oder Verwandten oder Fachleuten darüber zu sprechen. Zudem können Sie hier Erlebnisse und Berichte von Vätern nachlesen (in Französisch). In bestimmten Regionen werden Workshops für werdende Väter organisiert. Weitere Informationen zum Thema Vaterschaft erhalten Sie bei Mencare.
 

Bereiten Sie Ihr «Ressourcenbuch» vor.

Die emotionalen, physischen und organisatorischen Veränderungen, die mit der Geburt eines Kindes verbunden sind, erlebt jeder Elternteil, und zwar auf seine ganz eigene Art und Weise. Damit man diese Lebensphase so gelassen wie möglich meistern kann, ist es wichtig, das bestehende Hilfsangebot zu kennen und es in schwierigen Zeiten ohne Zögern in Anspruch zu nehmen. Mit dem Ressourcenbuch, in dem Sie die Kontaktangaben der zu kontaktierenden Personen oder Organisationen festhalten, können Sie verfügbare Ressourcen früh ermitteln und sich so gut vorbereiten. 
 

Informationen in anderen Sprachen

Deutsch ist nicht Ihre Muttersprachler? Pro Juventute hat die Ratgeberbroschüre «Unser Kind» in neun Sprachen übersetzt; siehe hier

Das Schweizerische Rote Kreuz hat die Broschüre «Schwanger sein, Mutter werden» in elf Sprachen übersetzt; siehe Migesplus

Lesetipps

Jedem seine Familie

In die Vater- oder Mutterrolle schlüpft man nach und nach mit allen Stärken und Schwächen. Jeder...


Wenn das Wunschkind nicht kommt

Fruchtbarkeitsstörungen sind für viele Menschen eine Realität: Zwischen 10 % und 15 % der Paare in...


Eltern von Kleinkindern: ein anspruchsvoller Vollzeitjob!

Die Entwicklung eines Kleinkindes bringt Entdeckungen und Glücksmomente, ist aber auch...


Zeit und Dialog, für sich selbst und/oder für das Paar

Das Kleinkind steht im Mittelpunkt der elterlichen Aufmerksamkeit, und von den Eltern wird viel...


Postnatale Depression, Eltern-Burnout, Schütteltrauma

Eltern zu werden geht mit grossen Veränderungen einher, die oft zu Spannungen und Stress führen....


Eltern werden

Die Geburt eines Kindes, ob geplant oder ungeplant, bedeutet im Leben von Frau und Mann eine grosse...


Herausforderung Familienorganisation

Die Organisation des Familienlebens mit einem oder mehreren Kleinkind/ern ist für die Eltern eine...


Elternwerdung durch Fortpflanzungsmedizin oder Adoption

Ein Kinderwunsch erfüllt sich nicht immer, oder nicht unbedingt so, wie wir uns das am Anfang...


Elternschaft: zwischen persönlicher Entscheidung und sozialem Druck

Eltern werden ist in erster Linie eine individuelle Angelegenheit. Dennoch ist die...


Psychische Gesundheit & Elternschaft - Einleitung

Psychische Gesundheit & Elternschaft : Informationen, Ratschläge und Ressourcen


Top