Pläne und Projekte sind wichtig

Wer in der täglichen Routine gefangen ist, kann ein Gefühl der Unzufriedenheit verspüren. Indem wir uns Ziele setzen, können wir unsere Motivation zurückgewinnen und die Zukunft zuversichtlich gestalten. Pläne und Projekte helfen uns, dem Leben einen Sinn zu geben, und haben positive Auswirkungen auf die psychische Gesundheit.
 

Die Gefahr der Routine 

Im Alltag lassen wir uns oft von einer – fast schon automatischen – Routine leiten, die uns manchmal neue Entdeckungen vorenthält. In dieser Situation können Unzufriedenheit und Frustration entstehen. Ausserdem müssen wir unser soziales Netzwerk mit zunehmendem Alter stärker pflegen, ja sogar neu aufbauen, aber auch neue Aktivitäten für die freie Zeit im Ruhestand organisieren... Die Bewältigung dieser Veränderungen ist nicht einfach und kann zu Unzufriedenheit oder Traurigkeit führen. 
Bringen Sie etwas Freude in Ihren Alltag: Nehmen Sie neue Projekte in Angriff!

Warum es wichtig ist, Projekte und Pläne zu haben

Ziele zu haben und danach zu handeln kann den Tagen, der Zeit, die vergeht, einen Sinn geben. Dies hilft uns, gelassener und zuversichtlicher in die Zukunft zu blicken und kann eine wertvolle Hilfe sein, um das Erlebte hinter sich zu lassen. Schwierigkeiten überwinden, kleine Ziele erreichen – was gibt es Besseres, um sich der eigenen Fähigkeiten bewusst zu werden und sich gut zu fühlen? 

Jede und jeder kann sich Ziele setzen, die den persönlichen Vorlieben und Interessen entsprechen. Es gibt viele Möglichkeiten:

  • eine Stadt besuchen, die man schon immer einmal sehen wollte,
  • alte Freundinnen und Freunde kontaktieren,
  • sich für einen Kurs anmelden, um in Form zu bleiben oder etwas Neues zu lernen, ... 

Wenn Sie das Richtige für sich gefunden haben, können Sie das Projekt Schritt für Schritt umwandeln. Konzentrieren Sie sich auf das, was Ihnen am meisten am Herzen liegt: So können Sie Ihre psychische Gesundheit erhalten oder wiederfinden.

Je mehr Projekte Sie haben, die Ihnen wirklich Spass machen und die widerspiegeln, was Ihnen wichtig ist, desto motivierter und zuversichtlicher werden Sie sein! 

Ich weiss nicht, was ich will

Wer sich Ziele setzen will, muss als Erstes Folgendes herausfinden: Was will ich wirklich? Wo stehe ich? Wohin will ich gehen? Das ist zwar nicht immer einfach, sollte Ihnen aber keine Angst machen oder Sie blockieren. Im Gegenteil: Ein solches Vorgehen kann neue Wege und Möglichkeiten eröffnen...
Die Hilfe Ihrer Mitmenschen oder einer Fachperson (Hausärztin/Hausarzt, Psychologin/Psychologe, …) kann unglaublich wertvoll sein, um Ihre Wünsche zu erkennen. Ihr Umfeld kann Sie auch bei der Umsetzung Ihres Projekts unterstützen.

Top