Verschuldung und Konkurs: Risiken für die psychische Gesundheit

Eine Verschuldungssituation kann sehr viel Stress verursachen. Dieser Stress kann sich anhand von verschiedenen physischen und/oder psychischen Symptomen äussern. Durch die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Krise könnten immer mehr Menschen von einer Verschuldungssituation betroffen sein. Dies könnte bei Selbstständigen der Fall sein, die gezwungen sind, ihre Tätigkeit aufzugeben und Konkurs anzumelden. Vielleicht sind Sie von einer solchen Situation betroffen, fühlen sich einsam und Ihre Zukunft sieht düster aus? Es ist wichtig, dass Sie darüber sprechen und sich trauen, um Hilfe zu bitten.
 

Wirtschaftskrise, Verschuldung und psychische Gesundheit

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise werden Unternehmen betreffen, die gezwungen sind, ihr Personal zu reduzieren, aber auch Selbstständige, die ihre Tätigkeit aufgeben müssen. 

Für viele Menschen wird sich die finanzielle Situation verschlechtern. Besonders betroffen sind Arbeitslose und Selbstständige, deren Leistungsanspruch bald endet; es besteht das Risiko einer Verschuldung und/oder eines Konkurses. 

Eine Verschuldung oder ein Konkurs kann viel Stress verursachen und zahlreiche gesundheitliche Folgen haben: 

  • Kopf- und Bauchschmerzen
  • Schlaflosigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Angst
  • Depression 
  • Selbstmordgedanken

Unabhängig davon, ob diese Symptome vorübergehend oder langanhaltend sind, ist es wichtig, sie ernst zu nehmen, darüber zu sprechen und sich zu trauen, um Hilfe zu bitten.

Mögliche Hilfe zur Bewältigung der Schuldensituation

Es gibt keine einheitliche Antwort auf eine Schuldensituation. Jede Situation ist anders. Ihr Berufsverband oder die Industrie- und Handelskammer in Ihrem Kanton kann Ihnen sicher Auskunft geben (Adressen in Ihrem Kanton im Folgenden). 

Private Sozialdienste wie Caritas und/oder das «Centre social protestant» bieten Beratung und Unterstützung für Menschen in finanziellen Schwierigkeiten an (Adressen in Ihrem Kanton im Folgenden). Diese Dienstleistungen sind im Prinzip kostenlos. Auf der Hotline «SOS Schulden» von Caritas Schweiz unter der Nummer 0800 708 708 werden Sie von Montag bis Donnerstag von 10 bis 13 Uhr kostenlos und anonym beraten.

Pflege der psychischen Gesundheit: Trauen Sie sich, um Hilfe zu bitten

Verschuldung oder Konkurs bedeuten eine starke psychische Belastung. Wenn Sie von einer solchen Situation betroffen sind, ist es wichtig, mit Ihren Ängsten und Sorgen nicht allein zu bleiben. Zögern Sie nicht, mit jemandem zu sprechen, dem Sie vertrauen. Wenn Sie nicht mit Ihrer Familie darüber sprechen wollen, aus Angst, sie zu beunruhigen, sprechen Sie mit einer Freundin/einem Freund oder mit einer Fachperson. 

Um Hilfe zu bitten ist kein Misserfolg und auch kein Zeichen von Schwäche. Jede/r von uns kann in einer schwierigen Situation einmal auf Hilfe angewiesen sein. 

Diese Personen könnten Ihnen weiterhelfen:

  • Ihre Hausärztin/Ihr Hausarzt, die/der Sie bei Bedarf an eine Fachperson für psychische Gesundheit (z. B. Psychiater/in, Psychologin/Psychologe/Psychotherapeut/in) überweist. 
  • der/die Sozialarbeiter/in eines Sozialdienstes; sie sind zwar keine Fachpersonen für psychische Gesundheit, können Sie aber unterstützen, indem sie Sie an anderes Fachpersonal überweisen. 

Ihre Gesundheit hat oberste Priorität! Verzichten Sie nie auf eine Behandlung, weil Sie Angst haben, sie nicht bezahlen zu können. Wenn sie nicht von Ihrer Krankenversicherung abgedeckt ist, können private Sozialdienste (Caritas, «Centre social protestant») Ihnen helfen, Lösungen zu finden.

Zudem bieten Verbände für psychische Gesundheit in den meisten Kantonen der Romandie psychosoziale, administrative und rechtliche Beratung an.

Unter der Nummer 143 ist die Dargebotene Hand rund um die Uhr für Sie da. Auch gibt es in allen Kantonen Notfallstellen im Bereich der psychischen Gesundheit, die an 365 Tagen während 24 Stunden erreichbar sind (die Nummer für Ihren Kanton finden Sie hier).

AUCH LESEN :

NÜTZLICHE ADRESSEN 

Private Sozialdienste wie Caritas in Ihrem Kanton:

Caritas Freiburg
Caritas Wallis

Adressen der Industrie- und Handelskammern in Ihrem Kanton:

Freiburg
Wallis

Psychosozialer und rechtliche Beratung der Stiftung Pro Mente Sana 

BSV admin – Entschädigung für Erwerbsausfall bei Massnahmen gegen das Coronavirus
arbeit.swiss – Kurzarbeitsentschädigung

Top